"Für eine intakte Gemeinschaft" - Die Kandidaten für die Kommunalwahl 2019 stellen sich vor

Veröffentlicht am 23.03.2019 in Ortsverein

Ein starkes Team für den Stadtrat

Mit einem innovativen Team, in dem alle Generationen vertreten sind, möchten wir Sie zukünftig im Stadtrat vertreten und uns für Ihre persönlichen Belange einsetzen.

 

 

Zu unseren Zielen für Rodalben zählen:

  • die Stärkung der Infrastruktur
  • gute Betreuung für Kinder und Senioren
  • eine nachhaltige und solide Finanzpolitik
  • attraktive Tourismusangebote
  • ein hoher Freizeitwert für alle Generationen
  • aktiver Schutz unseres Klimas
  • die Förderung des Ehrenamtes

 

Ein starkes Team für Rodalben:

 

Listenplatz 1

Torsten Striehl

47 Jahre alt 

Bankfachwirt

 

Listenplatz 2 

Hannah Denzer

28 Jahre alt

Hebamme

 

Listenplatz 3

Dietmar Ulmer

60 Jahre alt 

Beamter

 

Listenplatz 4

Sina Fränzel

25 Jahre alt 

Referendarin

 

Listenplatz 5

Andrea Büffel

52 Jahre alt 

Zahnmedizinische Fachangestellte

 

Listenplatz 6

Otto König

61 Jahre alt 

Berufskraftfahrer

 

Listenplatz 7

Lara Büffel

23 Jahre alt 

Studentin

 

Listenplatz 8

Sebastian König

32 Jahre alt 

Vermessungsoberinspektor

 

Listenplatz 9

Klaus Ohliger

67 Jahre alt 

Rentner

 

Listenplatz 10

Maria Denzer

29 Jahre alt 

Lehrerin

 

Listenplatz 11

Pascal Wagner

33 Jahre alt 

Dachdecker

 

Listenplatz 12

Alisha Striehl

19 Jahre alt 

Schülerin

 

Listenplatz 13

Elmar Büffel

54 Jahre alt 

Kaufmännischer Angestellter

 

Listenplatz 14

Anita Cotie

47 Jahre alt 

Rentnerin

 

Listenplatz 15

Sebastian Denzer

30 Jahre alt 

Forstwirtschaftsmeister

 

Listenplatz 16

Ulrike Kahl-Jordan

66 Jahre alt 

Rechtsanwältin

 

Listenplatz 17

Silvia Tretter

54 Jahre alt 

Verwaltungsangestellte

 

Listenplatz 18

Johann Wagner

57 Jahre alt 

Fernmeldetechniker

 

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite

Besucher:418339
Heute:7
Online:1

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

11.11.2022 14:52 DAS BÜRGERGELD KOMMT
Menschen wollen sich eigenständig um ihr Leben und eine Arbeit kümmern – davon gehen wir aus. Und wer dabei Unterstützung braucht, soll sie bekommen: zielgerichtet, unbürokratisch, digital – und mit mehr Respekt. Wir wollen einen Sozialstaat als Partner, der den Menschen zur Seite steht. Das ist die Grundidee des Bürgergelds. Das neue Bürgergeld im Überblick:… DAS BÜRGERGELD KOMMT weiterlesen

07.11.2022 17:05 Rückenwind für das Bürgergeld
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales hat den Kurs für das Bürgergeld aus Sicht der SPD-Fraktion bestätigt. Die Länder sind nun gefragt, die Verhandlungen über das Gesamtpaket schnellstmöglich abzuschließen. „Die unabhängigen Sachverständigen geben dem Bürgergeld Rückenwind. Den Vorwurf der Union, dass sich Arbeit durch das Bürgergeld nicht mehr lohne, haben sie… Rückenwind für das Bürgergeld weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de